Neues Heft des "Passauer Pegasus"

Lange hat es gedauert und mancher hielt es für schon gar nicht mehr möglich. Und dennoch: Es gibt eine neue Ausgabe der Literaturzeitschrift "Passauer Pegasus". Sie ist soeben erschienen. Fast von Anbeginn an vor über 30 Jahren ist Bernhard Setzwein mit der Zeitschrift verbunden, immer wieder erschienen dort Vorabdrucke von Texten, die noch in Arbeit waren. So auch dieses Mal. Es gibt eine Kostprobe aus dem "Grünen Tagwerk". Außerdem hat Setzwein ein längeres Gespräch mit  dem Buchdrucker, Verleger und Illustrator Christian Thanhäuser geführt und zwar über dessen jahrzehntelange Freundschaft mit HC Artmann. Dem  großartigen und unvergessenen Vaganten und Sylbenstecher aus Österreich ist nämlich ein Schwerpunkt des neuen Heftes gewidmet, unter anderem auch mit einem Text des Kabarettisten Matthias Egersdörfer. All dies nachzulesen in Heft 51 des "Passauer Pegasus". Bestellmöglichkeit: Karl Krieg, Wörthstraße 8, 94032 Passau. Oder: passauer.pegasus@gmx.de.

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0