· 

Marionettenstück nähert sich seinem Abschluß

Zwischen den Jahren trafen sich Sabine Böhlau und Bernhard Setzwein mit Claus Strigel in dessen Tonstudio von "DENKmal Film" in München-Schwabing, um die Tonspur für "Großmutter, das Viruserl und die Zukunft" fertigzustellen. Vor allem die von Mike Reisinger eigens komponierte Musik mußte dem Ganzen noch hinzugefügt werden ... das Ergebnis ist nach Meinung der Beteiligten eines, das sich hören lassen kann. Als kleiner Türöffner in die Audio-Werkstatt gibt es hier schon einen Teaser zum Reinhören (siehe unten): Werner Härtl einmal als Wachtmeister Ampfinger im Gespräch mit dem Enkeltrickbetrüger Thommy Trickser und zum anderen zusammen mit Irina Wanka als Kaspar und Gretl.

 

Ansonsten arbeiten alle voller Vorfreude auf das Endergebnis hin, nun vor allem das Puppenspieler-Ehepaar Wlada und Florian vom Marionettentheater Bille. Noch wird der 12. März als Premierentermin angepeilt, Ort der Uraufführung wird das Münchner Stadtmuseum sein. Falls es corona-bedingt Verschiebungen geben sollte, werden sie hier umgehend mitgeteilt.

 

Download
Zum Reinhören
teaser EINSt.mp3
MP3 Audio Datei 3.5 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Günther Raß (Dienstag, 12 Januar 2021 21:49)

    Das hört (und schaut) sich doch richtig vielversprechend an. Tolle Musik, tolle Stimmen, witzige Texte.
    Hoffentlich ist die geplante Uraufführung möglich. Aber wenn der Kasperl weiterhin gute Arbeit macht, wird es wohl klappen! Dreilagig geschützt wird er die Virusserl sicherlich besiegen.